Dienstag, 14. Juni 2016

Was soll ich nur im WS1617 belegen??

Seit dem 1. Juni kann man sich ja bereits für das WS1617 zurückmelden. Dies habe ich auch zeitnah erledigt. Die letzten Tage habe ich damit verbracht, die Kurse für das nächste Semester auszusuchen.

Zum einen werden ich den zweiten Teil des Moduls Multimediainformationssysteme,01876 Multimediainformationssysteme II, belegen, da ich in dem SS16 den ersten Teil belegt habe.
Nun brauche ich aber noch ein Modul für die letzte mündliche Prüfung. Ich darf aber nur Module aus den Katalogen B1/M1, B2/M2 und B7/M7 aussuchen, da ich bereits Module aus M3 und M4 belegt habe.

Module aus den Katalogen B1/M1, B2/M2 sprechen mich überhaupt nicht an, da diese entweder zu technisch sind oder ich diese bereits in meinem Bachelor Studium gehabt habe. 
Es bleiben also nur Katalog B7 oder M7.  

Folgende drei würde mich interessieren. 


Leider habe ich keine Erfahrungsberichte oder Informationen zu den Kursen aus den Katalogen gefunden, falls also jemand diese belegt hat, würde ich mich über ein Feedback freuen.

Kommentare:

  1. Informationsvisualisierung im Internet wurde letztmalig im WS 2015/16 angeboten und kann nicht mehr belegt werden.

    Zu 1883 und 1884 gibt es jeweils ein Buch. Bei 1883 muss es für den Kurs separat angeschafft werden, kann aber auch in manchen Hochschulen mit entsprechender Verlagslizenz legal heruntergeladen werden, wenn man sich vor Ort mit dem Fernuni-Account im WLAN einloggt. Funktioniert bundesweit in allen Hochschulen, die Mitglied im DFN sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die Info,
      hast du die 1883 und 1884 vielleicht belegt und kannst mal erzählen ob der Kurs interessant und überhaupt empfehlenswert ist

      Löschen
  2. 1884 habe ich nicht belegt.

    1880 und 1883 können sowohl in den Informatik-Studiengängen, als auch im Bildungswissenschaften-Master belegt werden. Das zeigt so, wo die Reise inhaltlich hingeht. Das Skript von 1880 hat 220 Seiten Umfang und ist vollständig prüfungsrelevant. Das Buch von 1883 hat 540 Seiten (+ Begleittexte zur Erläuterung der relevanten Aspekte) und ist so zu ca. 85-90% prüfungsrelevant. Die technischen Anforderungen sind moderat, es ist eher die Masse des Stoffs, die die Herausforderung darstellt.

    Ich würde die Vorschaufunktion eines führenden Internet-Buchversands für die jeweiligen Basistexte empfehlen. Da bekommt man schon eine gute Orientierung über die Inhalte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Danke Dir, klingt also recht Anspruchsvoll.
      Werde dann vielleicht doch lieber ein Modul nehmen ,was ich kenne

      Löschen